Spad 7


Spad 7

Höchstgeschwindigkeit: 119 mph 190,4 km/h
Steiggeschwindigkeit: Steigt in 6 Min. auf 6.560 fuss (1.993 m)
Dienstgipfelhöhe: 18.000 fuss 5.471 m
Spannweite: 26,8 fuss 8 m
Länge: 20,3 fuss 6,19 m
Gewicht: 1632 lbs 742 kg
Bewaffnung: 1 Vickers
Einsatzdauer: 2 Std. 15 Min.
Anmerkungen: Als Alternative zu den Umlauf- und Reihenmotoren entwickelte ein Ingenieur von Hispano-Suiza eine neue Motoranordnung für eine neue Serie von Jagdflugzeugen. Es war der V-Motor, und er wurde in Jagdflugzeugen des Typs Spad eingebaut. Der erste neue Motor dieser Art war der V-8 mit 150 PS. Er wurde im April 1917 in ein Flugzeug des Typs Spad7 eingebaut. Dieses Jadgflugzeug war mit einem synchronisierten, nach vorn schießenden Vickers-MG bewaffnet. Die Spad 7 war zwar weniger manövrierfähig als die Flugzeuge der Nieuport-Serie, dennoch war sie sehr schnell, hatte ausgezeichnete Steigflugeigenschaften und verfügte über ein starkes und stabiles MG.