Rumpler C V

Höchstgeschwindigkeit: 163 km/h in 3.000 m (9.843 fuss).
Steiggeschwindigkeit: Steigt in 4 Min. auf 1.000 m (3.281 fuss) Höhe.
Dienstgipfelhöhe: 17.500 fuss (5.334 m), spätere Modelle 20.000 fuss (6.096 m)
Spannweite: 12,65 m
Länge: 8,20 m
Gewicht: Bewaffnet 1.542 kg
Bewaffnung: 1 nach vorn gerichtete Maxim MG, 1 vom Beobachter bediente Parabellum
Einsatzdauer: 4 Std
Anmerkungen: Die Rumpler, ein dt., zweisitziger Aufklärer, begann ihren Dienst im Jahre 1917. Zu ihren Stärken gehören eine für einen Zweisitzer relativ hohe Geschwindigkeit und eine gute Höhenflugleistung. Außerdem eine gute Flug- und Abtauchgeschwindigkeit.


Einleitung - Dt. Flugzeuge - Ausl. Flugzeuge - Inhalt - Flugmanöver - Piloten - Technik
Luftfahrtgeschichte.com - Copyright 2003
Fehler, Fragen oder Vorschläge? Gert Steidle