Polikarpow P-2

Höchstgeschwindigkeit: 206 km/h, 300 PS M-6 Reihenmotor
Steiggeschwindigkeit: keine Angaben
Dienstgipfelhöhe: keine Angaben
Spannweite: 10,40 m
Länge: keine Angaben
Gewicht: Startgewicht 1.470 kg
Einsatztyp: Schulflugzeug für Fortgeschrittene
Einsatzdauer: keine Angaben
Anmerkungen: Der Prototyp des Polikarpow P-2 Schulungsflugzeugs für Fortgeschrittene, ein einstieliger Doppeldecker mit ausgeprägter Staffelung, unternahm Ende 1927 seine erfolgreichen Testflüge und ging mit einer ersten Bestellung über 55 zweisitzige Maschinen mit Doppelsteuerung in Serie. Die P-2 hatte einen einziehbaren Kühler für ihren 300 PS Motor und einen Ringsockel über dem hinteren Cockpit für ein DA MG. Die Flügelverstrebung verursachte bei den zwischen 1928 und 1930 gebauten Maschinen erhebliche Schwierigkeiten, und viele erhielten nachträglich eine konventionelle Drahtverspannung.


Einleitung - Dt. Flugzeuge - Ausl. Flugzeuge - Inhalt - Flugmanöver - Piloten - Technik
Luftfahrtgeschichte.com - Copyright 2003
Fehler, Fragen oder Vorschläge? Gert Steidle