Karl Allmenröder

03.05.1896 - 27.06.1917


Karl Allmenröder
Siege: 30
Orden: Eisernes Kreuz erster und zweite Klasse, Friedrich-August Kreuz Erster Klasse, Ritterkreuz des Königlichen Hausorden von Hohenzollern mit Schwertern, Pour le Mérite, Oldenburg Friedrich-August Kreuz Erster und Zweiter Klasse und Bayerische Militär Kronen Orden vierter Klasse
Einheit: FA 227, Jasta 11
Rang: Leutnant
Flugzeug: Albatros D III, Fokker Dr1
Geboren am 03. Mai 1896 in Wald bei Solingen, im Rheinland, als Sohn eines Pastors. Begann mit dem Medizin Studium bis zum Kriegsausbruch und trat dann in das Feld Artillerie Regiment Nr. 62 ein. Später kam er zum 20. Regiment wurde aber im Januar 1915 wieder zum 62. zurückversetzt. Sah die Front in Rußland und wurde am 30 März 1915 zum Leutnant befördert und erhielt das Eiserne Kreuz Zweiter Klasse ebenfalls im März. Im August bekam er das Friedrich-August Kreuz Erster Klasse. Nachdem er mit seinem Bruder Willi am 29. März 1916 in die Luftwaffe bei der Fliegerschule Halberstadt eintrat wurde er dem FA 227 zugewiesen. Im November 1916 kamen beide Brüder zur Jasta 11. Es dauerte bei Karl drei Monate bis er seinen ersten Abschuß zu verzeichnen hatte, aber unter der Führung von Richthofen wurde er immer besser und konnte seine Abschußbilanz ständig verbessern. Willi hingegen erreichte zwei Abschüsse, als eine Verwundung in daran hinderte weiter zu fliegen. Am 24. März 1917 erhielt Karl das Eiserne Kreuz Erster Klasse und am 6. Juni das Ritterkreuz des Königlichen Hausorden von Hohenzollern mit Schwertern, gefolgt vom Pour le Mérite am 14. Juni. Er bekam außerdem noch das Oldenburg Friedrich-August Kreuz Erster und Zweiter Klasse und den Bayerische Militär Kronen Orden vierter Klasse. Die letzte Auszeichnung wurde im allerdings nach seinem Tod verliehen als das 30 Siege ausweisende As im Kampf über Zillebeke um 9:45 Uhr am 27. Juni 1917 abstürzte. Karlchen, wie er von Freunden genannt wurde, fiel tödlich getroffen ins Niemandsland. Deutsche Soldaten bargen seinen Leichnam in derselben Nacht noch.


Einleitung - Dt. Flugzeuge - Ausl. Flugzeuge - Inhalt - Flugmanöver - Piloten - Technik
Luftfahrtgeschichte.com - Copyright 1997-1998
Fehler, Fragen oder Vorschläge? Gert Steidle