Curtiss JN-4 Jenny

Höchstgeschwindigkeit: 121 km/h, Curtiss OX-5-Reihenmotor mit 67 kW (91 PS)
Steiggeschwindigkeit: keine Angaben
Dienstgipfelhöhe: 1980 m
Spannweite: 13,30 m, Tragflügelfläche 32,70 m2
Länge: 8,33 m
Gewicht: Leergewicht 630 kg, max. Startgewicht 871 kg
Bewaffnung: keine
Einsatzdauer: keine Angaben
Anmerkungen: Der zweisitzige Doppeldecker Curtiss JN-4, genannt "Jenny", war in den Jahren zwischen den Kriegen eines der bedeutendsten amerikanischen Flugzeuge dieser Zeit. Entwickelt wurde die Jenny aus der JN-3 und es wurden 105 Stück an England verkauft, 21 gingen an die US Army. Von Privatleuten wurde Sie ebenfalls gekauft und die Curtiss Flugschulen setzten sie auch ein. Während des Krieges bestand ein enormer Bedarf an effizienten Schulflugzeugen so daß sechs amerikanische Hersteller zur Produktion herangezogen wurden. Nach dem Krieg wurde die Jenny oft zur Vorführung von Kunststücken in Flugshows verwendet. 1927 wurde die letzte Jenny  vom Dienst bei der US Army zurückgezogen.

Die oben genannten technischen Daten beziehen sich auf die JN-4D.

JN-4


Einleitung - Dt. Flugzeuge - Ausl. Flugzeuge - Inhalt - Flugmanöver - Piloten - Technik
Luftfahrtgeschichte.com - Copyright 2000
Fehler, Fragen oder Vorschläge? Gert Steidle