Halberstadt CL II


Halberstadt CL II

Höchstgeschwindigkeit: 156 km/h in 3.000 m (9.843 fuss) Höhe.120 PS Mercedes Reihenmotor
Steiggeschwindigkeit: Steigt in 39,5 Min. auf 5.000 m (16.404 fuss) Höhe.
Dienstgipfelhöhe: 13.500 fuss (4.115 m)
Spannweite: 10,77 m
Länge: 7,32 m
Gewicht: Bewaffnet 1.134 kg
Bewaffnung: 1 oder 2 nach vorn gerichtete MGs, 1 vom Beobachter bediente Parabellum
Einsatzdauer: 3 Std
Anmerkungen: Ein Spezialbodenkampfflugzeug, das erstmals im Gebiet um Cambrai eingesetzt wurde. Dank guter Leistungen unter 1.000 m Höhe und einer Panzerung an der Rumpfunterseite erfüllte die Halberstadt ihre Rolle sehr gut. Zudem saßen Pilot und Beobachter (der ein gutes Schußfeld hatte) dicht beieinander, so daß sich die Verteidigung weitaus besser koordinieren ließ und sie damit zu einem harten Angriffsziel für alliierte Jäger machten. Schwäche: zu spezialisiert.